Aktuelles

Komm und sieh

Komm und sieh - kirchen zwischen Königsbrück und Weißenberg




Komm und sieh" lautet der Buchtitel eines Bildbandes, in dem die Kirchen, Kapellen und Gebetsräume des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirkes Bautzen-Kamenz abgebildet sind. Zu jedem Bauwerk können Sie kunstgeschichtliche Fakten und Glaubensgeschichten lesen. Dieses Buch ist ab sofort im Neschwitzer Pfarramt zum Preis von 14,90 € erhältlich. Hier liegt auch ein Exemplar zum Anschauen für Sie bereit.

KIRCHGEMEINDE IM INTERNET

Seit einigen Jahren ist unsere Kirchgemeinde im Internet vertreten. In dieser Zeit haben wir viele Zugriffe auf unserer Website verzeichnen können. Viele Besucher der Website unserer Kirchgemeinde haben sich über Gottesdienste, andere Angebote oder rückblickend über Aktivitäten in der Gemeinde informiert. Über diese Resonanz freuen wir uns sehr. Die Pflege dieser Website bedeutet auch immer wieder Engagement und Zuarbeit für die einzelnen Themen. Wir sind immer auf der Suche nach Anregungen und Mitstreitern. Wer dazu Lust hat, meldet sich einfach bei mir.

Noch auf ein Wort in eigener Sache: Gegenwärtig obliegt die Pflege dieser Website mir. Da ich aber so schon an vielen anderen Stellen in der Gemeinde eingespannt bin, wäre es schön, jemanden zu finden, der meine Aufgabe übernehmen könnte. Also wenn Sie jemanden kennen, der das machen möchte oder gar selbst dazu lust hätten, melden Sie sich dringend bei mir.

Uwe Schindler, Kirchvorsteher

"Das Wunder von Neschwitz"

Wiedererrichtete Turmhaube der Kirche zu Neschwitz


So mancher erinnert sich in diesen Tagen an die bewegten Zeiten von vor einem Jahr. Im Oktober 2009 wurde der zweite Teil unserer Kirchturmhaube hinauf gehoben. Am 1. Advent 2009 feierten wir die Einweihung unseres Kirchturmes mit der Wiedererrichteten barocken Kirchturmhaube.

Herr Matthias Witschas hat über den Kirchturmbau eine Broschüre verfasst. Sie trägt den Titel " Das Wunder von Neschwitz" und kann für 5 Euro im Pfarramt erworben werden. Darin sind viele Fotos und interessante Fakten zusammengestellt.

Wir bedanken uns bei allen, die zum Entstehen der Broschüre durch Fotomaterial und anderes beigetragen haben.