Aktuelles Kirchgemeinde Kinder und Jugend Kirchenmusik Historisches KV intern Ortsgesetze
Startseite Historisches Kirchenführer

Historisches


Kirchenführer

Gästebuch - Kirche Neschwitz Publisher- Kirche Neschwitz Sitemap - Kirche Neschwitz Linksammlung Kontakt - Kirche Neschwitz Impressum

Friedhof

Dieser Teil befindet sich derzeit noch im Aufbau.

Kirchenführer

Sühnekreuz

Radkreuz - Nordwestlich gegenüber dem Haupteingang zum Schloßpark Neschwitz an der Hofeinfahrt zum alten Pfarrhof


Geschichte: 1909 am Pfarrgarten ausgegraben. Man vermutet, dass er wahrscheinlich aus der Zeit um 1230 stammt und einer der ältesten Grabsteine der Lausitz ist. Geschichtsforscher sind der Ansicht, dass er auf einen Deutschordensritter hinweist, welcher einer der ersten Feudalherren in Neschwitz gewesen sein könnte
Quellen und Literatur:
Müller / Quietzsch - Steinkreuze und Kreuzsteine in Sachsen, Inventar Bezirk Dresden, 1977, S.9
aktuelle Aufnahme von Dörte Bleul, Lauchhammer /http://www.suehnekreuz.de

Kirchhof

Grabkreuz auf dem Kirchhof Neschwitz


Der heutige Kirchhof wurde bis zur Anlage des neuen Friedhofs ausserhalb des alten Ortskerns als Friedhof genutzt. Viele alte Grabmale, Gruften und Grabkreuze zeugen heute noch davon. Einige der Grabmale vermitteln einen tiefen Eindruck von Vergangenem und Zukünftigen, wie die Zeit vieles überdeckt und neues hervorbringt.

Orgel Pfarrer